Archive for August, 2009

Arnisee, Nidersee und Obersee im Leitschachtal/UR

15.8.2009Nidersee #22934

Heute geht es ins wohl weniger bekannte Leitschachtal (oder Leutschachtal) im Kt. Uri (oberhalb Amsteg) gehen mit dem Arnisee, Nidersee (s. Bild) und Obersee.

Da unser Endziel auf über 2200m liegt, wollen wir nicht zuunterst von Amsteg loslaufen, sondern gönnen uns eine kurze Fahrt mit der Seilbahn von Amsteg zum Arnisee auf 1370m. Diese Bahn zum Arnisee fährt zum Glück bereits um 6.30 Uhr zum ersten Mal an dem Tag  (die andere, etwas modernere Bahn fährt erst um 7.30 Uhr zum ersten Mal).

So fahren wir vor 6 Uhr los und sind etwas vor 6.30 bei der Talstatation der Seilbahn und warten, bis Sie geöffnet wird. Punkt 6.30 fährt die Bahn los. Wir sind etwas überrascht, dass diese etwas nostalgisch anmutende Bahn für nur 4 Personen noch in Betrieb ist…. READ MORE

Bi den Seen, unterhalb Margelchopf, Buchserberg/SG

27.9.2009

Los geht es heute mit dem Auto in den Kanton St. Gallen, Ziel sind die Seen unterhalb des Margelchopf am Buchserberg oberhalb Buchs. Mit dem Auto geht es bis zum Berghaus Malbun auf 1369müM oberhalb Buchs.

Beim grossen Parkplatz beim Berghaus Malbun geht es los, wir sind ganz alleine und noch in dichtem Nebel eingehüllt. Entlang dem Skilift geht es aufwärts, in der Hoffnung, bald auf  Sonne zu treffen. Nach 45 Minuten Wanderzeit und immer noch im Nebel, treffen wir auf farbiges Farn mit Tannen in dichtem Nebel, das mich inspiriert, es zu fotografieren. Nach diesem 15 minütigen Fotohalt geht es weiter stetig aufwärts, immer noch in der Hoffnung, bald über den Nebel zu kommen. Auf 1650müM und kurz vor Obersäss ist es endlich soweit! Die ersten Sonnenstrahlen streicheln unsere Gesichter: ein herrliches Gefühl. READ MORE

Fulensee und Obersee im Erstfeldertal/UR

1.8.2009Fulensee #22777

Heute soll es zum Fulensee und Obersee im Erstfeldertal gehen.

Leider können wir nicht ganz so früh los, wie wir möchten, denn wie ich am Vortag erfahren habe, öffnet der Kiosk am Bahnhof in Erstfeld, wo wir die Zufahrtsbewilligung für die Bodenberge im Erstfeldertal lösen können, erst um 7 Uhr.

So holen wir um 7 Uhr am Bahnhofskiosk in Erstfeld für CHF 20.– die Zufahrtsbewilligung und dann geht es mit dem dem Auto bis zu den Bodenbergen (Abzweigung gar nicht angegeben, zum Glück haben ich am Bahnhof gefragt: gleich nach dem Bahnhof links in Fahrtrichtung Nord abzweigen und unter den Gleisen durch und dann weiter über die Reuss-Brücke). Der 1. Teil der Strasse ist gut befahrbar und asphaltiert, der Rest der Strasse ist eine Schotter-Strasse, aber in relativ gutem Zustand, die Schlaglöcher sind nicht tief. READ MORE